Meerblick Kampen – Radfahrer Urlaub auf Sylt

Als nördlichste Insel Deutschlands und größte der friesischen Inseln bietet Sylt Fahrrad- und Wanderfreunden ein Wegenetz von rund 250 Kilometern, das sich über die gesamte Insel erstreckt. Urlauber, die die vielen schönen Orte von Sylt erkunden und dabei den frischen Wind spüren möchten, empfiehlt sich ein Aktivurlaub mit dem Rad. Dank der zahlreichen, gut vernetzten Radwege kann die Insel von Norden nach Süden erkundet werden.

Urlaub auf Sylt – Die Insel Sylt mit dem Fahrrad entdecken

Ob gemütliche Fahrradausflüge oder Touren mit einem ortskundigen Tour-Guide: Urlaub auf Sylt bietet Familien, Gruppen und Freunde von Radfahrer Urlaub jede Menge Abwechslung und eine atemberaubende Landschaft. Die Auswahl ist mit 200 Kilometer an ausgewiesenen Radwegen mehr als üppig und entsprechend vielseitig sind auch die Möglichkeiten, die Insel mit dem Rad zu erkunden. Beispielsweise führt die ausgedehnte Tour von Norden nach Süden entlang der legendären, stillgelegten Sylter Inselbahn-Trasse. Sollte einmal der Atme ausgehen oder Gegenwind zu stark pusten, dann bieten die Linienbusse praktischer Weise auch Fahrradplätze an. Beim Radfahrer Urlaub auf der Insel Sylt empfiehlt es sich, die Touren nach der Windrichtung zu planen und mit dem Bus gegen den Wind zum Startpunkt zu fahren und dann zurückzuradeln. Die Insel bietet für jeden Geschmack und in jeder Intensität die passenden Strecken. Auch bei kürzeren Touren ist es sehr ratsam, Regenkleidung einzuplanen, um bei spontanem Wetterwechsel nicht das Nachsehen haben zu müssen.


Video von YouTube-Kanal Stadtimmodell

Vom schönen Kampen Meerblick bis nach Westerland

In List , der nördlichsten Gemeinde kann die einzige deutsche Austernzucht im Wattenmeer bestaunt werden. Die Zucht blickt auf eine lange Tradition zurück und beliefert ganz Deutschland seit nahezu 100 Jahren mit Austern. Auch der schöne Hafen mit seinem Fähranleger ist immer einen Besuch wert. Bei einen Halt etwa 6 Kilometern entfernt kann das weite Naturschutzgebiet um die Vogelkoje entdeckt werden. Inmitten der einzigartigen Natur lässt es sich herrlich entspannen und zahlreiche Vogelarten können in ihrem ungestörten Lebensraum beobachtet werden.

Kampen Meerblick – Pure Insel-Romantik

Wenige Kilometer südlich warten die idyllischen Kurorte Kampen und Wenningstedt und der einzigartigen Meerblick Kampen. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Region zählt das Rote Kliff, das bei Sonnenuntergang rot leuchtet und immer einen Ausflug wert ist. Auf dem weiteren Weg gen Süden kann dann der Insel-Metropole Westerland und Rantum ein Besuch abgestattet werden und wer mag, der plant der legendären Sansibar nach vier zusätzlichen Kilometern einen Zwischenstopp ein.

Zwischen Kampen und Wenningstedt, auf der sogenannten Hohen Geest ragt der Leuchtturm Rotes Kliff in Kampen 38 Meter in die Höhe. Östlich davon befindet sich das Naturschutzgebiet „Braderuper Heide“. Ganz im Süden von Sylt wartet in Hörnum eine malerische, von den Gezeiten geprägte Heide-und Dünenlandschaft. Urlauber, die während des Aufenthalts nicht nur radeln, sondern auch etwas lernen möchten, haben die Möglichkeit, sich an eine der begleiteten Fahrradtouren anzuschließen und den Aktivurlaub mit dem Kultururlaub so miteinander zu verbinden. Bei einer frischen Brise und viel Bewegung kann viel über Land und Leute, die Natur und die Kultur der Insel gelernt werden.

Das Fahrrad mitbringen oder ausleihen

Wer sein Fahrrad nicht mit auf die Insel bringen möchte oder keinen Drahtesel sein Eigen nennt, der findet auf Sylt zahlreiche Möglichkeiten, sich ein Gefährt auszuleihen. Das Angebot reicht von Mountain-Bikes über Tourenräder bis hin zu Kinder-Fahrrädern, Pedelecs und E-Bikes. Auch Zubehör wie Fahrradhelme, Anhänger oder Fahrradkörbe können nahezu in jedem Ort der Insel ausgeliehen werden. Einige Anbieter bieten auch die Möglichkeit, Einwege-Touren zu buchen, was bedeutet, dass man von einem Punkt auf der Insel zum nächsten fahren und die Fahrräder einfach am Ziepunkt in einer Filiale wieder abgeben kann.

Fazit – Meerblick Kampen, ein Paradies für Aktivurlauber

Als Paradies für Radfahrer und Aktivurlauber lässt Sylt mit den erstklassig ausgestatteten Fahrradwegen keine Wünsche offen. Anstatt mit Großstadtlärm und Autoverkehr wartet Sylt mit seinem einzigartigen Naturerlebnis aus Dünen, Wind, Wasser und Weite auf seine Gäste. Hier treffen Urlauber nicht nur freilaufenden Schafe, den einzigartigen Meerblick Kampen und weite Naturschutzgebiete, sondern auch auf viel Gastfreundschaft, Kultur und Abwechslung.