Reisen mit Handgepäck – worauf sollte man achten?

Für Vielflieger, Entdecker und Lebemänner (und -frauen) ist immer Reisesaison. Doch auf Rundreisen in Städte, Dschungel, Wüsten, Naturdenkmäler und fremde Kulturen ist es immer einfacher und empfehlenswerter, sich nicht noch zusätzlich zu belasten – das bedeutet im konkreten Fall: weniger Gepäck. Nur mit Handgepäck beladen reist es sich nämlich einfacher, schneller, dynamischer und einfach entspannter. Ohne lange Schlangen am Gepäckband oder verpflichtende Buchungen in Hotels oder Hostels können Backpacker fremde Länder frei genießen und die Welt nach Maß entdecken. Allerdings beginnt die Reise nur mit Handgepäck nicht erst im Flugzeug, sondern bereits daheim beim Packen. So praktisch das Reisen mit Handgepäck auch sein mag, es erfordert eine gewisse Vorbereitung.

Safari-Reisen in Afrika – Das pure Abenteuer!

Afrika ist für Safari-Reisen geradezu prädestiniert. Wo trifft man noch auf ursprüngliche Natur, große Zebra- und Büffelherden und auf unerschrockene tierische Jäger? Wer die erste Nacht in der Wildnis verbracht hat, der verspürt den leichten Hauch von Abenteuer, der einen gefangen hält. Dabei ist es egal, ob man den Krüger National Park besucht, die Serengeti und den Ngorongoro Krater in Tansania oder den Amboseli-Nationalpark und das Masai Mara Schutzgebiet in Kenia. Das sind nicht die einzigen Reservate, in denen die Tiere zum größten Teil geschützt leben können. Beliebte Safari-Regionen sind beispielsweise auch das Okavango Delta in Botswana oder die Sossusvlei Dünen und der Etosha Nationalpark oder die Victoria Wasserfälle. Jeder Nationalpark ist ein Schutzgebiet, welches unvergleichlich ist.

Urlaubsetikette in Dänemark – Darauf ist zu achten!

Dänemark – Was für ein Land! Ewig lange und schöne Strände. Wahlweise Nordsee oder Ostsee. Und mittendrin deutsche Urlauber, die ein Ferienhaus gebucht haben. Ferien voller Entspannung und Ruhe warten im skandinavischen Nachbarland. Wäre da nicht die typisch deutsche Unfreundlichkeit. Oder der Glaube, einfach mal machen zu dürfen. Beides kann so manchem Dänen vor den Kopf stoßen. Dabei ist es sehr einfach, den Menschen im Nachbarland zu gefallen und positive Reaktionen zu provozieren. Es gibt nur wenige wichtige Unterschiede und Regeln zu Deutschland. Wer diese beachtet, findet in Dänemark nicht nur eine wunderschöne Natur mit vielen Freizeitmöglichkeiten und Ruheoasen. Denn Dänen heißen dann die Urlauber auch mit ganzem Herzen willkommen.

Meerblick Kampen – Radfahrer Urlaub auf Sylt

Als nördlichste Insel Deutschlands und größte der friesischen Inseln bietet Sylt Fahrrad- und Wanderfreunden ein Wegenetz von rund 250 Kilometern, das sich über die gesamte Insel erstreckt. Urlauber, die die vielen schönen Orte von Sylt erkunden und dabei den frischen Wind spüren möchten, empfiehlt sich ein Aktivurlaub mit dem Rad. Dank der zahlreichen, gut vernetzten Radwege kann die Insel von Norden nach Süden erkundet werden.