Junggesellenabschiedsreisen liegen voll im Trend

In der Reisebranche lässt sich seit einiger Zeit ein Trend beobachten: Junge Leute feiern ihren Junggesellenabschied nicht mehr in der eigenen Stadt, sondern suchen verstärkt nach interessanten Reisezielen, wo neben der eigentlichen Party auch das Entdecken neuer Länder und Kulturen eine Rolle spielt. Die Junggesellenabschiedreise ist auf dem Vormarsch – und vor allem osteuropäische Städte wie Prag, Budapest und Krakau begrüßen unter ihren jährlich mehreren Millionen Touristen zunehmend auch Gruppen junger Männer, die die letzte große Party vor der Hochzeit feiern wollen. Die Gründe dafür sind simpel: Zum einen sind die Preise für Übernachtung, Party und Bier in Osteuropa weiterhin vergleichsweise niedrig. Zum anderen eilt Tschechien, Ungarn und Co. der Ruf der unbegrenzten Feiermöglichkeiten voraus. Und schließlich tun Angebote wie Kalaschnikowschießen und Flüge im Militärjet, die es in westeuropäischen Ländern bei weitem nicht so häufig gibt, ihr Übriges.

Pauschalreise an die Katalonische Küste

Wer eine Pauschalreise an die katalonische Küste Spaniens bucht, den erwarten neben Sonne, Strand und Meer auch kulturhistorisch wertvolle Städte und ein kulinarischer Genuss mit mediterranem Klima. Darüber hinaus hat Katalonien auch zahlreiche naturbelassene Parks zu bieten. Es ist also nicht minder überraschend, dass die katalonische Küste bei Pauschalurlaubern zu einem der beliebtesten Ziele Spaniens zählt. Das spanische Katalonien ist auf einer Gesamtfläche von über 32 Quadratkilometern in vier Provinzen eingeteilt. Diese wiederum haben insgesamt 946 Gemeinden.

Urlaubs-Checkliste – Fit für den Auslandsurlaub

Viele Reisende vergessen immer wieder, wie wichtig die richtige und rechtzeitige Reiseplanung ist. Sie dient nicht nur dazu den Prozess vor der Abreise zu planen, sondern auch wie die Reise gestaltet werden soll und welche wichtigen Dinge mitgeführt werden müssen. Dieser Artikel zeigt auf, welche Dinge besonders wichtig sind und warum diese unbedingt mitgeführt werden sollten. In unserem heutigen Artikel bieten wir eine kleine Checkliste für den Urlaub, damit sich auch nichts vergessen, wenn es in den Urlaub geht.

Flugausfall – was nun?

In den letzten Jahren wurden Fluggäste und Reisende immer wieder mit Flug-Annullierungen und erheblichen Verspätungen konfrontiert. Oft gab es hierfür die unterschiedlichsten Gründe – zum Beispiel Streiks aufgrund von Lohnverhandlungen oder Krisensituationen in einem Land. Leider waren aber oftmals auch Natur-Katastrophen Grund für die Streichung von Flügen. Für Fluggäste war dies oft besonders unangenehmt, da diese auf dem Flughafen festhingen oder ihren Anschlussflieger verpassten.